Intelligenzspielzeug für Katzen

In jeder kleinen Schmusekatze steckt auch ein begabter Jäger, der seine Beute erforschen, belauern und erlegen möchte. Freigänger leben diesen Instinkt aus - und legen ihren Menschen immer mal wieder ein Mäuschen auf die Fußmatte. Reine Wohnungskatzen jedoch sind schnell unterfordert. Und wenn eine Katze sich langweilt, kommt sie auf die tollsten Ideen: zerfetzte Klopapierrollen, geschredderte Vorhänge und ausgebuddelte Topfpflanzen. Wie gut, dass es Intelligenzspielzeug gibt! Wir stellen Ihnen heute drei Varianten vor.

Trixie Cat Activity Fun Board

Das "Trixie Cat Activity Fun Board" ist ein sogenanntes Fummelbrett. Das Prinzip ist ebenso einfach wie genial: Auf einer stabilen Unterlage sind unterschiedliche Hindernisse und Behälter befestigt, die mit verlockenden Leckerlis bestückt werden. Ihre kleine Samtnase hat dann die Aufgabe, die Leckerbissen vom Brett zu fummeln - und zwar mit Raffinesse, Geschick und viel Geduld. Dieses tolle Brett bietet besonders viel Abwechslung: Fünf unterschiedliche Module stellen Ihre kleine Samtpfote vor immer wieder neue Aufgaben.

Trixie Cat Activity Fantasy Board

Ebenso abwechslungsreich ist das "Trixie Cat Activity Fantasy Board". Hier regen vier verschiedene Module alle Sinne Ihrer Katze an. Das Wühlmodul verlangt vollen Körpereinsatz, während beim Kaskadenmodul Pfotengeschicklichkeit extrem hilfreich ist. Das Wurfmodul schult Schnelligkeit und Präzision. Das raffinierte Zungenmodul ist eine echte Herausforderung für kleine Schleckermäuler.

Trixie Cat Activity Snackball

Stundenlanges Spielvergnügen bietet der "Trixie Cat Activity Snackball". Verstecken Sie einfach den Lieblingssnack Ihrer Katze im Ballinneren. Durch ausdauerndes Hin- und Herschubsen fällt immer mal wieder ein Leckerchen heraus. Wetten, dass Ihre Samtpfote keine Ruhe gibt, bis auch der letzte Leckerbissen aus dem Ball gefallen ist?