Meine Katze kratzt an den neuen Möbeln

Katze kratzt an Möbel

Auch die innigste Beziehung zwischen Zweibeiner und Katze erhält aus menschlicher Sicht einen Dämpfer, wenn die sonst so liebe Samtpfote das teure neue Ledersofa mit den ersten Kratzspuren verschandelt. Dass Katzen damit ihr Wohlgefallen zum Ausdruck bringen, erfreut Menschen in solchen Fällen eher weniger. Katzen haben keinerlei Hemmungen, sich energisch in Polstermöbel zu krallen. Für sie ist das ganz normal. Das Kratzen dient unter anderem der Krallenpflege, denn die alten äußeren Schichten werden dadurch abgetragen und die Krallen somit frisch „geschärft“. Aber dies ist lediglich ein nützlicher Nebeneffekt, denn viel wichtiger sind die Signale, die durch den Akt des Kratzens gesendet werden.

Durch geräuschvolles, genüssliches und demonstratives Kratzen markieren Kater und Katzen ihr Territorium. Aus diesem Grund bezeichnen Tierärzte dieses Verhalten auch als Kratzmarkieren. An markanten Stellen innerhalb des Reviers werden Pheromone verteilt, flüchtige Duftstoffe, die regelmäßig erneuert werden müssen. Fehlen an den bevorzugten Plätzen Kratzmöbel, so sucht sich die Katze selbst eine geeignete Alternative. Die beste vorbeugende Maßnahme gegen Kratzen an Sofas und anderen Polstermöbeln sowie an Wänden und Ecken sind daher Kratzmöbel, die am richtigen Ort aufgestellt werden.

Aber auch, wenn kein Mangel an Kratzgelegenheiten herrscht, verlocken interessante neue Dinge im Revier Katzen zum Krallenwetzen. Besonders besitzergreifende, vom Wesen her dominante Katzen neigen dazu, die neuen Stücke zu markieren. Es ist nicht boshaft gemeint, sondern ein instinktgesteuertes Verhalten. Manchmal funktioniert es, eine andere Kratzgelegenheit in unmittelbare Nähe des neuen Möbelstücks zu stellen oder neue Sitzmöbel nachts vorübergehend mit vertraut riechenden Decken zu verhüllen. Sobald die Katze die Neuanschaffungen nicht mehr als Fremdkörper wahrnimmt, verliert sich in den meisten Fällen das starke Interesse am Kratzmarkieren. Wenn diese Maßnahmen nicht greifen, können spezielle Sprays mit Pheromonen helfen, die Katzen von den Möbeln fernzuhalten.